Terminkalender

Daten werden geladen...

Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelles zum Coronavirus
Schreiben 13.03.2020 der Kultusministerin
Schreiben_Ministerin_Eisenmann_Schliessu[...]
PDF-Dokument [195.1 KB]
Handlungshinweise
Schreiben Kultusministerium vom 14.03.2020
2020_03_14_MD_Schreiben_Handlungshinweis[...]
PDF-Dokument [171.5 KB]
Adressliste der Gesundheitsämter
Adressliste_Gesundheitsaemter_Stand_08_0[...]
PDF-Dokument [198.5 KB]
Fragebogen/Formular für Notversorgung
Schreiben 13.03.2020
13.03.2020 - Fragebogen zu notwendigem B[...]
PDF-Dokument [38.8 KB]
FAQ zur Schließung der Schulen
2020 03 14 FAQ zur Schließung der Schule[...]
PDF-Dokument [107.2 KB]

 

Weitere Informationen zum Coronavirus

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der dynamischen Lageentwicklung übermittle ich Ihnen ergänzend und konkretisierend zum Schreiben vom 27.02.2020  die nachstehend  (Download) erweiterten Hinweise für Schulen und Kindertages- einrichtungen mit der Bitte um konsequente Beachtung:

 

- Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig. Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen.

 

- Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.

 

- Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.

 

- Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

 

Das Robert-Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete heute auf ganz Italien und das französische Department Haut Rhin im südlichen Elsass erweitert. Es gilt jeweils die aktuelle Liste der Risikogebiete, die beim Robert-Koch-Institut abgerufen werden kann: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html.

 

Die Hinweise gelten für alle Personen an Schulen und Kindertageseinrichtungen, das heißt sowohl für Schülerinnen und Schüler, Kita-Kinder, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie für alle weiteren in den Einrichtungen Beschäftigten bzw. Tätigen.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landes Baden-Württemberg, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben – unabhängig davon, ob sie Symptome aufweisen oder nicht – oder Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, werden zunächst freigestellt und gebeten, mit ihrer Dienststelle telefonisch Kontakt aufzunehmen.

 

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten bzw. der Schulträger werden die jeweiligen Beschäftigungsträger um eine analoge Regelung gebeten.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Michael Föll

Ministerialdirektor

Downloads

Wichtige Unterlagen, Termine und Formulare stehen hier für Sie als Download bereit.

Mensapläne

Menüpläne der Mensa finden Sie hier als Download.

 

Die Gemeinde Immendingen bietet ein Mittagessen der Firma „apetito“ in der Mensa an. Von Montag bis Donnerstag gibt es täglich frisch zubereitete Mahlzeiten für die Schüler.

Zur Auswahl stehen jeden Tag zwei Gerichte, eines davon ist immer fleischlos (vegetarisch)Die Essensausgabe erfolgt von Montag bis Donnerstag von 12.15-13.15 Uhr im Foyer der Sporthalle in Immendingen.

Für Schüler beträgt der Menüpreis 3,50 €,  für Erwachsene 4,00 €. Für Familien mit Anspruch auf Teilhabe, werden die Kosten vollständig vom Amt übernommen. Die benötigten Essensbons werden von den Schülern in der Schule eine Woche vorher bestellt.

Stornierungen, z.B. bei Krankheit oder Ausfall des Mittagsunterrichts, sind am selben Tag bis 9:00 Uhr telefonisch im Sekretariat der Hornenbergschule möglich.

Jahnstraße 2

78194 Immendingen

 

Tel.: +49 7462 1730

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hornenbergschule

Anrufen

E-Mail

Anfahrt